Aktuelles

Urlaubsgeld fällt nicht in die Insolvenzmasse

Urlaubsgeld fällt nicht in die Insolvenzmasse, soweit es den Rahmen des Üblichen in gleichartigen Unternehmen nicht übersteigt. Dies gilt auch dann, wenn das Urlaubsgeld in den vorgegebenen Grenzen eine erhebliche Höhe erreicht.
BGH 26.04.2012 – XI ZB 239/10

2015-12-03T10:43:07+00:00