Aktuelles

Unterschiedliche Lebenserwartung von Männern und Frauen kein Differenzierungskriterium für Höhe von Entschädigungsleistungen

Die unterschiedliche Lebenserwartung von Männern und Frauen darf nicht dazu führen, dass Männern infolge eines Arbeitsunfalls eine geringere Entschädigungsleistung zusteht als Frauen in einer vergleichbaren Situation.
EuGH 03.09.2014 – C-318/13

2015-11-17T20:41:45+00:00