Aktuelles

Ohne Abmahnung keine fristlose (Eigen-)Kündigung des Arbeitnehmers

Auch eine fristlose Eigenkündigung des Arbeitnehmers aus wichtigem Grund (§ 626 Abs. 1 BGB) wegen Vertragsverletzung des Arbeitgebers setzt grundsätzlich dessen vorherige vergebliche Abmahnung voraus. Dies ergibt sich aus § 314 Abs. 2 Satz 1 BGB. Die Abmahnung ist selbst bei monatelanger Heranziehung zu Überstunden in einem Umfang, der die Grenzen des Arbeitszeitgesetzes überschreitet, nicht ohne weiteres entbehrlich.
Arbeitsgericht Berlin 04.01.2013 – 28 Ca 16836/12

2015-11-17T22:26:28+00:00