Aktuelles

Keine Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung bei noch nicht beschiedenem Gleichstellungsantrag

Will ein Arbeitgeber einen Mitarbeiter mit einem GdB 30, der einen Gleichstellungsantrag gestellt hat, versetzen, muss die Schwerbehindertenvertretung nicht beteiligt werden, wenn über den Antrag noch nicht entschieden wurde.
BAG 22.01.2020 – 7 ABR 18/18

2020-02-20T11:52:34+00:00